Drucken

Datenschutz

 

GRZ IT CENTER GMBH

WEBSITE DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Fassung vom 15.05.2018

 

GRZ IT Center GmbH, Goethestraße 80, A-4021 Linz („GRZ“ oder „Wir“) respektiert Ihre Privatsphäre. Diese Datenschutzerklärung gilt für die Website von GRZ. 

 

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

 

Verantwortlich ist:

GRZ IT Center GmbH

Goethestraße 80

A-4021 Linz

Österreich

 

Sie erreichen uns unter:

Tel: +43(0)732/6929-0

Fax: +43(0)732/6929-21220

E-mail: itcenter@grz.at

 

Die Kontaktdaten unseres Verantwortlichen für Datenschutz lauten wie folgt:

Ing. Manfred Fasser

+ 43 0512 5304 24173

datenschutz@grz.at

 

2. Welche personenbezogenen Daten nutzen wir?

 

Unter personenbezogenen Daten verstehen wir alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Die personenbezogenen Daten erheben wir von Ihnen selbst und zwar, wenn…

 

- Sie eine Anfrage an uns über unser Kontaktformular richten

 

Wenn Sie unser Kontaktformular nutzen, können wir die nachstehenden personenbezogenen Daten erheben:

  • Anrede,
  • Titel,
  • Name (Vor- und Nachname),
  • Anschrift (Straße, PLZ und Ort)
  • E-Mail-Adresse und
  • sonstige Informationen, die Sie uns freiwillig bekanntgeben (in dem Feld „Mein Anliegen“).

 

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist freiwillig. Wenn Sie jedoch bestimmte Daten (wie z.B. E-Mail-Adresse-Adresse) nicht angeben, können wir Ihre Anfrage gegebenenfalls nicht bearbeiten.

 

- Sie sich über das Online Karriere Portal für eine offene Stelle bewerben

 

Bei einer Anmeldung über das Online Karriere Portal erheben wir die folgenden personenbezogenen Daten:

  • E-Mail-Adresse und Passwort (sofern Sie einen Online Account anlegen),
  • Anrede,
  • Titel,
  • Vorname,
  • Nachname,
  • E-Mail-Adresse,
  • Telefonnummer,
  • Geburtsdatum,
  • Straße,
  • Hausnummer,
  • PLZ, Ort,
  • Land,
  • Nationalität,
  • sonstige im Lebenslauf enthaltene Daten (z.B. berufliche Qualifikation),
  • Foto,
  • sonstige von Ihnen selbst bereitgestellten Informationen (z.B. Empfehlungsschreiben von vorherigen Arbeitgebern, Motivationsschreiben),
  • die Information, wie ich von GRZ erfahren habe,
  • alle personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrem LinkedIn und/oder Xing Profil (sofern Sie sich mit Ihrem bestehenden LinkedIn und/oder Xing Profil bewerben).

 

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist freiwillig. Wenn Sie jedoch bestimmte Daten (wie z.B. Kontaktdaten) nicht angeben, können Sie das Online Karriere Portal nicht nutzen.

 

3. Features und Links zu anderen Webseiten

 

Unsere Website enthält aus praktischen Gründen oder zu Ihrer Information möglicherweise Features, für die wir mit anderen Unternehmen zusammenarbeiten und Links zu anderen Websites. Diese Features, die Social-Networking und geographische Tools umfassen können, sowie Verlinkungen zu anderen Websites, können unabhängig von GRZ betrieben werden. Für diese können eigene Datenschutzhinweise oder -richtlinien gelten; wir empfehlen daher dringend, dass Sie diese prüfen, wenn Sie sie besuchen. Soweit diese Features und verlinkten Websites, die Sie besuchen, nicht im Besitz oder unter Kontrolle von GRZ stehen, sind wir nicht für die Inhalte der Sites, deren Nutzung oder deren Datenschutzpraktiken verantwortlich.

 

4. Für welchen Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

 

aufgrund eines berechtigten Interesses von GRZ (Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO)

 

Unser überwiegendes berechtigtes Interesse besteht darin, dass die unter Punkt 2.1 genannten personenbezogenen Daten verarbeitet werden, um Ihre Anfrage, Beschwerde oder auch Lob zu bearbeiten und zu beantworten.

 

mit Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO)

 

Wir verarbeiten die unter Punkt 2.2 genannten personenbezogenen Daten mit Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO).

 

Diese Einwilligung können Sie jederzeit per E-Mail an datenschutz@grz.at für die Zukunft widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt.

 

5. Wer bekommt meine Daten?

 

Ihre Daten werden ausschließlich innerhalb des GRZ verarbeitet und nicht weitergegeben.

 

6. Wie lange werden meine personenbezogenen Daten gespeichert?

 

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nach den folgenden Grundsätzen:

 

  • Aufgrund einer Einwilligung: Wenn Sie Ihre Einwilligung im Rahmen des Bewerbungsprozesses gegeben haben, können wir Ihre unter Punkt 2.2 genannten personenbezogenen Daten für 6 Monate speichern. Sobald Sie Ihre Einwilligung für die Zukunft widerrufen, werden die personenbezogenen Daten gelöscht, es sei denn es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten (diese können sich z.B. aus dem Unternehmensrecht, Steuerrecht, Bundesabgabenordnung etc. ergeben) oder die personenbezogenen Daten sind für die Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften notwendig.

 

  • Aufgrund von berechtigten Interessen: Wir speichern Ihre unter Punkt 2.1 genannten personenbezogenen Daten nur so lange, wie sie für die unter Punkt 4.1 genannten Zwecke erforderlich sind. Wenn unser berechtigtes Interesse weggefallen ist, werden die personenbezogenen Daten regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren – befristete – Weiterverarbeitung ist zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten, (diese können sich z.B. aus dem Unternehmensrecht, Steuerrecht, etc. ergeben) oder für die Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften erforderlich. Anonymisierte Daten können wir unbegrenzt speichern.

 

7. Welche Datenschutzrechte habe ich?

 

Nach geltendem Recht sind Sie unter anderem berechtigt:

 

  • zu überprüfen, welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben und Kopien dieser Daten zu erhalten,
  • die Berichtigung, Ergänzung oder das Löschen Ihrer personenbezogenen Daten, die falsch sind, oder nicht rechtskonform verarbeitet werden, zu verlangen,
  • von uns zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken,
  • unter bestimmten Umständen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen oder die für das Verarbeiten zuvor gegebene Einwilligung zu widerrufen,
  • Datenübertragbarkeit zu verlangen,
  • die Identität von Dritten, an welche Ihre personenbezogenen Daten übermittelt zu werden, zu kennen und
  • bei der zuständigen Behörde Beschwerde zu erheben. Die zuständige Datenschutzbehörde für Österreich ist die Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien.